· 

My Life - Februar Revue

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die letzten Tage waren ganz schön kalt - ich hoffe, Du hast sie wie ich in der warmen Stube verbringen können. Ich war versunken zwischen ganz vielen Schulbüchern zum Thema Soziologie, Betriebswirtschaft und Chemie - Die Arbeit nimmt kein Ende! Aber trotzdem wollte ich für Dich einen kleinen Februar-Rückblick erstellen. Lass mich auch gerne wissen, wie Dein Monat war.

Schönste Momente:

Ich habe zum Einstieg in den Februar einen Tag mit meinem Patenonkel (in der Schweiz = Götti!) in Singen (DE) verbracht. Wir waren in verschiedenen Einkaufshäuser und haben anschliessend die Shoppingmeile erkundet. Es war fürchterlich kalt und deshalb haben wir uns bald entschlossen, unseren Tag im Café Hanser ausklingen zu lassen. Dort habe ich den wohl besten Kuchen ever gegessen; Kirsch-Streusel. Dieser Tag zählt zu den Schönsten, die ich in meinem Leben je erleben durfte - Es sind halt die kleinen, alltäglichen Dinge mit geliebten Menschen, die dadurch zu etwas ganz Besonderem werden.

Aus der Fashion- und Beauty Ecke:

Momentan bin ich auf Shopping-Entzug. Nicht, weil es ein Vorsatz von mir ist, sondern weil ich der Ansicht bin, dass ich bereits mehr als genug habe. Deshalb kann ich Dir hier auch keine neu gekauften Produkte zeigen. Aber nicht shoppen heisst nicht, sich nicht inspirieren zu lassen - besonders wenn hoffentlich bald der Frühling kommt! Ich bin ein grosser Fan davon, meine Outfit-Ideen bei Polyvore zusammenzusetzten. Dieses Outfit ganz in blau ist inspiriert vom Licht eines klaren Bergsees und vom Träumen von wärmeren Tagen. Alle Artikel habe ich bei Esprit   ausgesucht, ein Shop mit vielen zeitlosen Artikeln. Vielleicht nicht am günstigsten, aber die Qualität spricht für sich. Ich starte mit dem gestreiften Shirt (hier erhältlich), ganz simpel und casual aber mit off-Shoulder mit Spitzen-Einsatz. Dazu passend würde ich eine weisse Jeans (hier) kombinieren, diese hier hat als "spezielles" Detail einen hohen Bund. Um die ersten, kalten Frühlingstage am blauen Bergsee zu überstehen, würde ich einen beigen Trenchcoat (hier) kombinieren, zeitlos und chic. Schmuck mag ich dezent und filigran, wie diese wundervollen Anhänger (hier) und passend dazu der überkreuzte Fingerring (hier). Die Schultertasche (hier) sowie die coolen Mules (hier) mit süser Schleife sind wiederum passend zum Shirt dunkelblau. Dazu passen würde ein dezentes Make up und - natürlich - blauer Nagellack. Eine Art Meerjungfrauen-Outfit ;)

Auf dem Screen und zwischen den Zeilen...

Nachdem ich im Januar noch ¨über die Serie Lucifer schwärmte, habe ich mich nun Dynasty zugewendet. Eine spannende Serie rund um Elizabeth Gillies, die man (eventuell) aus der Nickelodeon-Serie Victorious kennt. Die hübsche Schauspielerin ist hier aber nicht die trotzige Freundin vom hübschesten Jungen der Schule, sondern die selbstbewusste und gewiss verwöhnte Tochter eines reichen Unternehmers, die mit teils sehr dreckigen Tricks und Intrigen ihre Ziele zu verwirklichen versucht.

 

Gelesen habe ich die Bücher Nadjas Katze von Ulrich Ritzel, Locked in von Holly Seddon und Ich bin nicht tot von Anne Frasier. Rezensionen folgen noch! Ebenfalls habe ich Die Rose von Tibet aus der Feder von Lionel Davidson begonnen, doch das Buch hat mich nach einem Drittel so masslos gelangweilt, dass ich es beiseite legen musste. Ich hasse es, dies zu tun, aber manchmal geht es einfach nicht anders...

 

Mein beiden Lieblingslieder im Februar waren Perfect von Ed Sheeran (wie bei wahrscheinlich 90% der Weltbewölkerung  auch..) und Geissenpeter vom Schweizer Sänger Trauffer.

 


 

Am Donnerstag soll Frühlingsanfang sein. Naja, ich bin noch kritisch was dies angeht aber freue mich natürlich, dass es hoffentlich wärmer und die Tage wieder heller werden . Auch das Vogelgezwitscher kann ich kaum erwarten!  Auf was freust Du Dich speziell im Frühling?

Bis bald und auf wiederlesen!

Janine


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Christine (Mittwoch, 28 Februar 2018 10:53)

    Also das mit dem Frühlingsanfang wird hier erst mal noch nicht funktionieren. Es ist ja sooo kalt gerade! An sich finde ich es schön, dass wir so einen tollen Winter hatten, aber ich stelle mich echt etwas an was Kälte angeht. ;)

    Meine Schwester hat mal in Singen gewohnt. Random Fact. ;)

    Mhm, so ein kreatives Tief kommt ja mal vor. Aber ich habe schon das Gefühl, dass es mich gerade etwas schlimmer und länger erwischt hat als sonst. Puh. Ist gar nicht so einfach damit umzugehen und nervt schon sehr.

    Es ist immer blöd, wenn eine wirklich gute Serie zu Ende geht bzw. man erst mal keinen Nachschub mehr hat. Aber zum Glück hat der Serienmarkt momentan ja echt zig tolle Produktionen zu bieten!

  • #2

    Christine (Mittwoch, 28 Februar 2018 10:55)

    Entschuldige, irgendwie kam das jetzt doppelt an...!

    http://www.blog.christinepolz.com

  • #3

    S.Mirli (Dienstag, 06 März 2018 12:03)

    Meine liebe Janine, ENDLICH komme ich wieder auf deinen Blog, ich habe die letzten 2 Wochen wieder nur Serverfehler-Meldungen bekommen und dich wirklich schwerstens vermisst, aber jetzt ist wieder alles gut und dann gleich mit einem Monatsrückblick, den ich so so gerne mag. Zeit mit einem lieben Menschen bei Kuchen im Kaffeehaus verbringen ist das Allerbeste. Bei uns schneit es heute sogar tatsächlich schon wieder, aber am Wochenende soll endlich der Frühling einkehren, da freu ich mich wirklich schon darauf. Ich halte mich beim Shoppen auch noch immer brav zurück und kaufe nur das, was ich wirklich brauche und das ist so ein gutes Gefühl, oder. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Tag, ganz winterliche Grüße aus Graz, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  • #4

    Lea Christin (Donnerstag, 08 März 2018 00:52)

    Wundervoller Rückblick.. du hast mich definitiv als neue Leserin dazu gewonnen.. ich kenne diese Tage die ganz unerwartet durch die kleinen Wunder des Lebens etwas ganz besonderes werden <3

    Wenn du magst würde ich mich sehr freuen wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei schaust. Mein Blog geht insgesamt darum, sich selbst und das Leben einfach zu lieben, um einen nachhaltigen gesunden Lebensstil und alles mögliche das mit kreativen Schaffen zutun hat :)
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

  • #5

    Jennifer (Donnerstag, 08 März 2018 08:45)

    Danke fue Deinen lieben Kommentar. Ja, schau Dir Red Sparrow unbedingt an, kann ich wirklich nur empfehlen! Schoener Rueckblick. Der Nagellack hat es mir auch angetan! LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

  • #6

    Isabella (Freitag, 09 März 2018 17:19)

    Hallo meine Liebe,
    das sind ja s schöne Impressionen aus deinem Monat Februar. Der Fingerring aus der Collage ist so hübsch :-*
    Hab ein wunderschönes Wochenende �
    Liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

  • #7

    make up blogger schweiz (Donnerstag, 10 Mai 2018 07:02)

    Der kreative make-up, beauty- und lifestyle blog aus der Schweiz. Seit 2014 bloggt vanessa regelmässig über kosmetik, lifestyle und dekoration. Make-up artist und blogger in einem.

    see more :-http://vanessabratschi.com/


Kategorien:



Aktuelle Lektüre:



Newsletter:

Stay in connection:

* indicates required